Über uns

Zukunftsorientierte Allgemeinbildung mit weltanschaulicher Verankerung

Bildung des Herzens und des Verstands in Harmonie mit der jüdischen Lehre und Kultur ist oberstes Ziel des Lauder Chabad Campus. Hohes Unterrichtsniveau in familiärem Umfeld bietet unseren Schülerinnen und Schülern die Grundlage für selbstständiges, kritisches Denken und Handeln und vermittelt ihnen das Wissen und die Fertigkeiten, um sich später an der Universität, im Berufsleben und in der modernen Gesellschaft orientieren zu können. Unser jüdischer Schwerpunkt erlaubt unseren Schülerinnen und Schülern ein vertieftes Studium der jüdischen Religion, Kultur und Philosophie. Wir unterstützen sie dabei, sich zu weltoffenen und verantwortungsbewussten jungen Menschen zu entwickeln. Unser Weg ist eine ausgewogene Verknüpfung von zukuftsorientierter Allgemeinbildung mit weltanschaulicher Verankerung.

coverfoto_neu

Krabbelstube, Kindergarten, Volksschule, Mittelschule, Handelsschule und Oberstufenrealgymnasium

Schulformen für jedes Alter, engagierte Pädagoginnen und Pädagogen, erstklassige Räumlichkeiten und Lehrmittel, ein breites Angebot an außerschulischen, wertvollen Aktivitäten – das ist der Lauder Chabad Campus!

15041239-kids-with-hands-in-paint-on-a-white-background-Stock-Photo-paint-child-boy
1G6A3693

IMPRESSUM

Inhaltliche und redaktionelle Verantwortung und Medieninhaber lt. Offenlegungspflicht gem. § 25 d. Mediengesetzes:

Beth Chabad
Erziehungs- und Bildungsstätte
Rabbiner Schneerson Platz 1
1020 Wien
Tel: +43(0)1 334 18 18

Geschäftsführer: Alexander Zirkler

Rechtsform: Verein

Haftung und Copyright
Sämtliche Texte auf der Homepage des Lauder Chabad Campus wurden sorgfältig geprüft. Dessen ungeachtet kann keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernommen werden. Eine Haftung des Vereines wird daher ausgeschlossen. Die Links zu anderen Webseiten wurden sorgfältig ausgewählt. Da der Verein auf deren Inhalt keinen Einfluss hat, übernimmt Beth Chabad keine inhaltiche Verantwortung.
© Das Copyright liegt beim Lauder Chabad Campus, 2016.