ORG

Die NOST (Neue Oberstufe) - Schon jetzt in unserem ORG!

NEU: Im ORG wurde bereits mit dem laufenden Schuljahr die NOST (Neue Oberstufe) implementiert! Mehr dazu finden Sie hier!

ZUKUNFTSORIENTIERTE ALLGEMEINBILDUNG
MIT WELTANSCHAULICHER VERANKERUNG

Aufbauend auf der Unterstufe führt unser Oberstufenrealgymnasium die Schülerinnen und Schüler zur Matura nach dem österreichischen Lehrplan. Kleine Klassen ermöglichen individuelle Förderung mit hoher Motivation. Eine umfassende und vertiefte Allgemeinbildung, ein zeitgemäßes Fremdsprachenangebot und EDV-Kompetenz erschließen unseren AbsolventInnen den Weg zur Universität und ins Berufsleben. Die Fertigkeiten, die man braucht, um Lay Leadership in der Gemeinde und der Gesellschaft zu übernehmen, eine höhere Bildung zu verfolgen oder gleich in die Wirtschaft einzusteigen, werden den jungen Menschen ebenso auf ihren Weg ins Leben mitgegeben wie Handlungskompetenz und Wertschätzung für sich selbst und andere. Die Schwerpunkte des Unterrichts liegen unter anderem auf der Vorbereitung für die neue Zentralmatura, wie etwa Kommunikation – Präsentation – Rhetorik im Wahlpflichtfach Deutsch für die 6. und 7. Klasse, oder der unverbindlichen Übung „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten” für die 7. und 8. Klasse als Begleitkurs für die VWA. Zahlreiche Förderkurse – etwa Deutsch als Fremdsprache bzw. als Zusatzsprache – und Projekte, Exkursionen und Lehrausgänge runden das Angebot ab. Unsere Mittelschule und unser Gymnasium (bis zur Matura) stehen Buben und Mädchen offen.

 

1570-367

"Ich setze mich für die bestmöglichste Ausbildung , und damit für eine faire Chance für jedes Kind ein!"

Mag. Gabriele Huhndorf, Direktorin des ORG

Aktuelles vom Lauder Chabad Campus

COVID-19 – Coronavirus

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wir bitten Sie, Ihr Kind im Krankheitsfall zu Hause zu lassen bis es wieder gesund ist, und natürlich ärztlichen Rat einzuholen. Wir beziehen uns auf die „üblichen“ saisonalen Krankheiten. Wir wollen, dass Sie sowohl Ihr Kind als auch die Gemeinschaft (KlassenkollegInnen, LehrerInnen, Schulpersonal) schützen.
Im speziellen Fall von Coronavirus existiert eine „Corona Hotline“, die kostenlose
Telefonnummer 0800 555 621 sieben Tage die Woche von 0-24 Uhr. Im Verdachtsfall (Fieber, Atemwegssymptome, UND Kontakt zu einem Verdachtsfall oder bestätigtem Fall) bitte die Nummer 1450 wählen, im Verdachtsfall kommt ein Team zu Ihnen und nimmt einen Sekretabstrich vor. Es soll betont werden, dass, soviel man jetzt weiß, 80% der bestätigten Erkrankungsfälle mild verlaufen und es kaum Todesfälle bei unter 30-jährigen gibt. Die meisten Todesfälle gibt es bei Menschen über 60, Risikofaktoren sind Herz-Kreislauferkrankungen, chron. Atemwegserkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, Immunsuppression.

KLICKEN SIE HIER UM ZU ERFAHREN, WIE SIE SICH VORBEUGEND SCHÜTZEN KÖNNEN