Cheder

Das Cheder-Programm am Campus

Das bewährte Cheder-Programm – ein ambitioniertes Schwerpunktcurriculum in Fächern wie Tora, Talmud und Jüdischer Philosophie bietet Kindern optional die Möglichkeit der Vertiefung im Bereich des jüdischen Wissens.

1570-402

Rabbiner David Neimark, Direktor des Cheder-Programmes

Die alte Tradition des intensiven Torastudiums bietet die Grundlage für die unzähligen geistigen Errungenschaften des Judentums. Das schrittweise erlernen der Methodik des Talmudstudiums erfordert neben dem Fleiß der Schüler auch einen geeigneten Rahmen, und diesen bietet das „Cheder-Programm“. Mit starkem Fokus auf jüdische Ethik werden Kinder behutsam darauf vorbereitet, eine aktive Rolle als verantwortungsvolle und traditionsbewusste Mitglieder der jüdischen Gemeinde einzunehmen.

Aktuelles vom Lauder Chabad Campus

COVID-19 – Coronavirus

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wir bitten Sie, Ihr Kind im Krankheitsfall zu Hause zu lassen bis es wieder gesund ist, und natürlich ärztlichen Rat einzuholen. Wir beziehen uns auf die „üblichen“ saisonalen Krankheiten. Wir wollen, dass Sie sowohl Ihr Kind als auch die Gemeinschaft (KlassenkollegInnen, LehrerInnen, Schulpersonal) schützen.
Im speziellen Fall von Coronavirus existiert eine „Corona Hotline“, die kostenlose
Telefonnummer 0800 555 621 sieben Tage die Woche von 0-24 Uhr. Im Verdachtsfall (Fieber, Atemwegssymptome, UND Kontakt zu einem Verdachtsfall oder bestätigtem Fall) bitte die Nummer 1450 wählen, im Verdachtsfall kommt ein Team zu Ihnen und nimmt einen Sekretabstrich vor. Es soll betont werden, dass, soviel man jetzt weiß, 80% der bestätigten Erkrankungsfälle mild verlaufen und es kaum Todesfälle bei unter 30-jährigen gibt. Die meisten Todesfälle gibt es bei Menschen über 60, Risikofaktoren sind Herz-Kreislauferkrankungen, chron. Atemwegserkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, Immunsuppression.

KLICKEN SIE HIER UM ZU ERFAHREN, WIE SIE SICH VORBEUGEND SCHÜTZEN KÖNNEN