post

Israelische Botschafterin besucht den Lauder Chabad Campus

Am 03. November durften wir Ihre Exzellenz Frau Talya Lador-Fresher, Botschafterin des Staates Israel, am Lauder Chabad Campus begrüßen. Die Botschafterin nahm sich einen Vormittag Zeit um Eindrücke über die Schule zu sammeln und unterhielt sich mit Lehrern sowie der Schulleitung. Ihr besonderes Interesse galt auch den Schülerinnen und Schülern: Diese zeigten sich ob der Präsenz des hohen Besuches von bester Seite und waren schnell überrascht, als sie innerhalb von wenigen Sekunden in anregende und sehr informelle Gespräche auf Augenhöhe mit der Botschafterin vertieft waren. Die Hebräischkenntnisse der Schülerinnen und Schüler imponierten der seit November 2015 in Wien dienenden Diplomatin, die sich alsbald von der speziellen Beziehung vieler der Kinder zu Israel berichten ließ.

 Q&A mit der Botschafterin für die Oberstufe

Während Botschafterin Lador-Fresher eine Kindergartengruppe und jeweils eine Klasse aller Schultypen am Campus besuchte, wurden Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum israelischen Schulsystem erörtert und von der Entstehung des Lauder Chabad Campus erzählt. Dann folgte der nächste Programmpunkt: nach einem kurzen gegenseitigen Kennenlernen, stellte sich die Botschafterin den Fragen der Schülerinnen und Schülern der Oberstufe des Gymnasiums. Eine Reihe an Fragen zu den Aufgaben der Botschaftsmission und der Rolle der Botschafterin wurden so beantwortet. Als sie von einer Schülerin gefragt wurde, woher sie so gut Deutsch spreche, gab Israels Top-Diplomatin in Österreich einige biographische Details zu ihrer Person preis. Besonders spannend war ihre Einschätzung der aktuellen Österreichisch-Israelischen Beziehungen und der Einblick in die Aufgaben der israelischen Diplomatie in den in Wien ansässigen internationalen Organisationen. Nach dem Besuch der Klassen konnten wir uns in angenehmer Atmosphäre – und in bester Tradition Wiens und Tel-Avivs – bei einem „Cafe Hafuch“ mit der Botschafterin austauschen, über unsere Gemeinde in Wien und vieles mehr sprechen.

Im Namen der Schülerinnen und Schüler, des Lehrkörpers und der Schulleitung bedanken wir uns ganz herzlich bei Botschafterin Lador-Fresher für ihren Besuch und wünschen ihr weiterhin alles Gute bei der Ausführung ihrer wichtigen Tätigkeit in Wien!

COVID-19 – Coronavirus

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wir bitten Sie, Ihr Kind im Krankheitsfall zu Hause zu lassen bis es wieder gesund ist, und natürlich ärztlichen Rat einzuholen. Wir beziehen uns auf die „üblichen“ saisonalen Krankheiten. Wir wollen, dass Sie sowohl Ihr Kind als auch die Gemeinschaft (KlassenkollegInnen, LehrerInnen, Schulpersonal) schützen.
Im speziellen Fall von Coronavirus existiert eine „Corona Hotline“, die kostenlose
Telefonnummer 0800 555 621 sieben Tage die Woche von 0-24 Uhr. Im Verdachtsfall (Fieber, Atemwegssymptome, UND Kontakt zu einem Verdachtsfall oder bestätigtem Fall) bitte die Nummer 1450 wählen, im Verdachtsfall kommt ein Team zu Ihnen und nimmt einen Sekretabstrich vor. Es soll betont werden, dass, soviel man jetzt weiß, 80% der bestätigten Erkrankungsfälle mild verlaufen und es kaum Todesfälle bei unter 30-jährigen gibt. Die meisten Todesfälle gibt es bei Menschen über 60, Risikofaktoren sind Herz-Kreislauferkrankungen, chron. Atemwegserkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, Immunsuppression.

KLICKEN SIE HIER UM ZU ERFAHREN, WIE SIE SICH VORBEUGEND SCHÜTZEN KÖNNEN