„Alexis“ – das Kunstprojekt des 2. ORG

„Alexis“ – das Kunstprojekt des 2. ORG

„Alexis“ – das Kunstprojekt des 2. ORG

In Anlehnung an die Arbeiten des Street Art Künstlers Mark Jenkins hat das 2. ORG im Fach Bildnerische Erziehung eine Lebensgroße Plastik aus durchsichtigem Klebeband gestaltet und ihr den Namen „Alexis“ gegeben. Während einer Exkursion durch den 2. Wiener Gemeindebezirk wurde „Alexis“ an verschiedenen Stellen im öffentlichen Raum positioniert.

Wie für Jenkins Figuren typisch, so ist auch „Alexis“ gesichtslos, wirkt deswegen trotz der menschlichen Körperlichkeit fremdartig und kann keine natürliche Symbiose mit ihrer Umgebung eingehen. Bei den Personen, denen wir während unserer Exkursion begegneten, löste „Alexis“ ganz verschiedenartige Reaktionen aus, die von großem Interesse an der Machart bis hin zu Irritationen reichten.

Dr. Birke Sturm